Produktion 2007 -  Im Guldbachbedli

Im ruhigen, etwas abgelegenen "Guldbachbedli" trifft ein Expressbrief ein, in welchem von einem bevorstehenden Mord gewarnt wird.
Die Wirtin bietet den Dorfpolizisten auf und will ihr Personal und eine – ohnehin etwas aufgeregte – Pensionärin zu erhöhter Aufmerksamkeit auffordern, um das Unheil zu verhindern. Bald darauf treffen die frisch vermählten Herr und Frau Hänggeler ein. Das Regenwetter bei der Anreise, hat ihnen schon etwas die Stimmung gedrückt. Als man nun den frisch gebackenen Ehemann auch noch verdächtigt und ihn keine Sekunde aus den Augen lässt, wird im das sehr bald zu blöd. Durch seine Gereiztheit zieht er die Aufmerksamkeit umso mehr auf sich.... Zum guten Ende klärt sich alles auf. Eine Wette geht allerdings verloren.

 Es spielten:
  • Frau Gurtner, Wirtin und Besitzerin: Eleanore Bolz
  • Lina, Serviertochter: Emmi Walder
  • Frau Meili, Kurgast im Bedli: Margrit Baumann
  • Anton Hänggeler: Joseph Holenstein
  • Mina Hänggeler: Rosa Müller-Gauch
  • Georges, Hausbursche: Claude Favre
  • Hürzeler, Polizist in Zivil: Peter Jörg
Hinter den Kulissen:
  • Bühnenbild: Hedwig Hayoz-Häfeli
  • Maske und Souffleuse: Hanni Senn
  • Technik: Peter Jörg und Urs P. Zumbrunnen
  • Regieassistentin: Margrit Eggli
  • Regie: Urs P. Zumbrunnen
Von links nach rechts: Claude Favre, Peter Jörg, Rosa Müller-Gauch, Joseph Holenstein, Eleanore Bolz, Margrit Baumann und Emmi Walder.

 

 

 

 

 

 

2007 Flyer Im Guldbachbedli.pdf 2007 Flyer Im Guldbachbedli.pdf
Größe: 255,837 Kb
Typ: pdf