Produktion 2014 - Theääterle macht Fröid

Die Theatergruppe Dreifaltigkeit steht vor den letzten Proben ihres Stückes "D Julia und dä Sepp uf der Gämselialp". Ihr Regisseur ist ihnen leider davon gelaufen, weil Susi immer was zu motzen hatte. Sie haben zudem ihren Text noch immer nicht so ganz im Griff und zu allem Übel fehlt ihnen auch noch die Souffleuse. Nun hatte Susi die glorreiche Idee, eine Profi-Regisseurin zu engagieren, die ihnen den letzten Schliff gibt und das Ganze so richtig professionell angeht. Die anderen finden eine Profi-Regisseurin überhaupt nicht nötig, sie finden sich selber absolut okay, fügen sich aber der Macht von Susi.

Die neue Regisseurin taucht endlich verspätet auf. Sie hatte sich im Nebel verirrt. Und leider irrte sie sich auch im Probelokal. Eigentlich wollte sie zum Dramatischen Verein. Sie ist der festen Überzeugung, sie inszeniere hier Romeo und Julia von Shakespeare. Es werden einige Szenen durchgenommen und die Laienspielgruppe legt sich ordentlich ins Zeug. Aber da jeder von einem anderen Stück spricht, liegen die Nerven der armen Regisseurin ziemlich schnell blank!

Es spielten:
- Die Laiendarstellerinnen und Darsteller
  der Theatergruppe ...
  - Susi         Marlene Zumbrunnen
  - Ursula     Elsibeth Wicki-Schobinger
  - Anna       Ursula Freudiger
  - Markus   Paul Güdel
- Abwartin
  - Ingrid      
Hanni Senn
Die neue Regisseurin
  - Alexandra von Erler

                     Gertrud Hediger
- Die Souffleuse
   - Kathrin   
Kathrin Schwendimann
Hinter der Bühne:
    - Kathrin Schwendimann, Soffleuse
    - Erwin Weigand, Bühnenbild
    - Margrit Eggli, Regie
    - Urs P. Zumbrunnen, Administration,
                         Werbung, Produktionsleitung 
2014 Flyer Theäterle macht Fröid.pdf 2014 Flyer Theäterle macht Fröid.pdf
Größe: 663,591 Kb
Typ: pdf
Einige Bilder von den Proben zu dieser Produktion finden sich im Fotoalbum
(Powerpoint, lass dem Programm etwas Zeit bis die Fotosequenz bereit ist)
Fotoalbum.ppsx Fotoalbum.ppsx
Größe: 20925,284 Kb
Typ: ppsx