Produktion 2016 -  En Notfall 

In einem Bürogebäude findet ein Apéro für die Sponsoren eines Schwingfestes statt.

Die Vorbereitungen passen Rösi, der Putzfrau, gar nicht. Der Anlass ist nämlich mit zusätzlicher Putzarbeit verbunden. Rösi regt sich über die Schwinger ohnehin immer auf, weil diese, wenn sie vom Schwingkeller zum Ausgang unterwegs sind, überall Sägemehl verstreuen. Der Sponsoren Anlass soll im zweiten Stock des Gebäudes, das eine Renovation dringend nötig hätte, stattfinden. Einige Sponsoren treffen nacheinander ein. Leider landen sie im vierten Stock.

Die Einge­ladenen können nicht wissen, dass der Lift nicht richtig funktioniert und immer wieder im vierten Stock ankommt, obwohl die Taste zum Zweiten gedrückt wird. Auch die Notfalltüre ins Treppenhaus klemmt manchmal. Auch der Hauswart kann da nicht viel dagegen tun. Jede Person reagiert darauf auf ihre Weise. Schliesslich sitzen alle im vierten Stock fest, be­schuldigen sich ge­genseitig und – das Schlimmste – sie verpassen den gediegenen Apéro, was natürlich für zusätzlichen Ärger sorgt.

So wird aus dem erwarteten gemütlichen Anlass beinahe ein "Notfall". Wie man schliesslich aus dieser Notlage wieder heraus kommt, sei an dieser Stelle nicht verraten.

Mitspielende
und deren Rollen:
 - Marlene Zumbrunnen,
   Putzfrau 
 - Paul Güdel,
   Schwingerfan und Sponsor
 - Elsibeth Wicki-Schobinger,
   Helga Kronzucker, Firmenchefin und Sponsorin
 - Jürg Zogg, Jan Sonderegger,
   Unternehmer und Sponsor
 - Gertrud Hediger,
   Simone Glauser, Chefekretärin
 - Ruedi Minder,
   Hauswart
 - Claude Favre,
   Mitarbeiter Catering

 

2016 Flyer_En_Notfall.pdf 2016 Flyer_En_Notfall.pdf
Größe: 917,989 Kb
Typ: pdf